SCHLAFBUS-Projekt +++“CORONA“-Update+++

Liebe Freunde des gesunden Schlafes,

gern verzichten wir alle auf den „CORONA“-Virus. Da er uns jedoch vor eine der bisher größten Herausforderungen stellt, sollte jeder von uns darüber nachzudenken, was man selbst tun kann.

Soziale Distanz und Hygiene-Regeln sind das eine Gebot der Stunde: Das Zweite ist es, ausreichend zu schlafen. Als Schlafmediziner appelliere ich an Sie: Bitte nutzen Sie die uns jetzt gegebene Mehr-Zeit für mehr Schlaf. Ihr Körper und ihr Immunsystem wird es Ihnen danken. Vor allem und gerade im Schlaf schützt uns das körpereigene Abwehrsystem und stabilisiert sich wieder.  Diese Tatsache ist so wichtig, dass sie sich auch nicht mit Vitaminen oder anderen Maßnahmen bei nicht ausreichendem Schlaf ersetzen lässt.

Im Übrigen stärkt sich nicht nur das Immunsystem im Schlaf, sondern auch das Immungedächtnis. Es arbeitet umso besser, je besser wir schlafen. Sollten Sie zu Denjenigen gehören, die unwissentlich oder wissentlich infiziert waren oder sind, dann baut Ihr Körper eine notwendige Immunabwehr für einen Angriff Nummer 2 mit ausreichend Schlaf viel effektiver wieder auf.

„Schlaf Dich gesund“ – das ist eine alte Weisheit. Schlechter Schlaf macht Schnupfen  – das ist eine eher neue Erkenntnis. Wir sind mit nicht ausreichendem oder schlechten Schlaf viel empfänglicher für Virus, Bakterium oder Parasit.

Gönnen Sie sich genügend Zeit: Wenn Sie 7.5-8 Stunden schlafen, dann haben sie das Idealziel erreicht. 6 Stunden sind das Minimum.

Und eine weitere praktische Empfehlung ist: Sollten Sie auch nur das Gefühl haben, krank zu werden, Grippe oder Corona-Virus, dann gönnen Sie sich sofort ausreichend Schlaf. Das lässt sich bei Bedarf mit Vitaminen und/oder schlaffördernden pflanzlichen Mitteln oder auch mit der Naturkraft von Kamillen- oder Fencheltee unterstützen. Mit dieser Maßnahme können Sie ggf. einen Ausbruch der Infektion verhindern. Jedoch: Ist die Erkrankung erst einmal ausgebrochen, dann kann auch der gesunde Schlaf den Prozess nicht mehr aufhalten, sondern nur zu dessen Linderung beitragen.

Sagen und tragen Sie es weiter, wie wichtig dieser Zusammenhang ist. Gönnen Sie sich ausreichend gesunden Schlaf, nicht nur in diesen schwierigen Zeiten, sondern in allen Lebenslagen, aber vor allem, wenn man krank wird bzw. ist.

Die Aktion Schlaf-Bus der Deutschen Stiftung Schlaf pausiert derzeit. Die aktuellen Regeln des öffentlichen Lebens lassen es nicht zu. Wir bieten Ihnen deshalb einen besonderen Service an: Sie können Fragen rund um den gesunden Schlaf an die Deutsche Stiftung Schlaf schicken, die wir schriftlich und schnell beantworten werden.

 

Bleiben Sie gesund! Schlafen Sie so gut es geht aus!

Ihr Ingo Fietze

 

Zusätzliche Literatur:

Ingo Fietze 

Deutschland schläft schlecht: Wie Schlafmangel uns alle krank macht und was Sie dagegen tun können. Link

Rowohlt Verlag

SCHLAFBUS-PROJEKT HÄLT VORERST AN  +++ TERMIN AM 21. MÄRZ IN HANNOVER FÄLLT AUS

Das soziale Leben ist in diesen Tagen fast zum Stillstand gekommen. 
Auch wir versuchen, mit Ruhe und Besonnenheit auf die aktuelle Lage
zu reagieren und haben uns deshalb entschlossen, mit dem Schlafbus-Projekt
vorerst zu pausieren. 
 
Unser nächster Termin in Hannover, der für den 21. März geplant war, 
fällt aus. 
 
Über die weiteren Termine in Leipzig, Hamburg etc. werden wir von Fall zu Fall und je nach Lage entscheiden. 
 
Gerade in diesen Tagen und Wochen ist möglichst ausreichend zu schlafen, eine
starke Präventionsmaßnahme. Im Fall einer Infektion unterstützt uns der Schlaf bei der Regeneration. 
Schlaf stärkt die Gesundheit, kräftigt das Immunsystem, wehrt Bakterien und Viren Tag für Tag ab. 
Er bewahrt auch unsere mentale Balance und hilft mit, kreativ und optimistisch zu bleiben. 
Gerade jetzt, da für akute Anpassungsmaßnahmen, 
für schnelles Umdenken und Neuerlernen enorme Kräfte erforderlich sind. 
Neben Händewaschen, Eingrenzen der Sozialkontakte,
Umorganisieren des Familienlebens unter den Bedingungen von Home-Office u.a. 
ist der alte Rat: Schlaf Dich gesund! eine unersetzbare Gesundheitsquelle. 
 
 
Bleiben Sie gesund ! 
 
 
Geplantes Vorhaben:

Prof. Fietze erwartet Sie dort von 12 bis 15 Uhr. Sie sind herzlich eingeladen, über den Schlaf zu reden, sich über Schlafstörungen, Schlafumgebung etc. informieren, Ratgeberbroschüren und Inspirationen für den gesunden Schlaf mitzunehmen. Bitte denken Sie daran, dass das Thema Schlaf für Ihre Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Familien eine wichtige Rolle spielt.

Aktion Schlafbus startet! Pilotaktion auf der Reise- und Freizeitmesse München

Hervorgehoben

Unser neues Projekt Schlaf-Bus startet in München am 22.02.2020 um 11:30-12:30 und 13:15-16:00. Auf der Reise- und Freizeitmesse, Gelände Messe München/Halle B4 MAHAG Stand 100 wird eine kostenlose Beratung zum Thema Schlaf von Prof. Fietze (Vorsitzender der Dt. St. Schlaf) angeboten.

Projektbeschreibung:

Unser Stiftungsthema – der Schlaf – scheint heute in aller Munde. Aber die Praxis zeigt das Gegenteil, wir stehen vor einem enormen Wissensdefizit rund um den gesunden und gestörten Schlaf. Die relevanten Erkenntnisse der Schlafforschung finden nur schwer den Weg in die Mitte der Gesellschaft. Sogar unser Nachwuchs schläft immer kürzer und schlechter. 

Die Zahl der wenigen Schlafambulanzen in Deutschland hält dem Ansturm nicht stand, die Wartezimmer sind voll und die Terminlisten lang. Es fehlt auch an Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und noch nicht schlafgestörte Personen.

Die Folgen von schlechtem Schlaf sind bekannt und gravierend, von Alzheimer bis Verkehrsunfall wegen Müdigkeit.

Daher wollen wir das Wissen vom Schlaf intensiver an die Menschen bringen und die Fragen rund um das gesunde oder gestörte Schlafen beantworten.

Die Deutsche Stiftung Schlaf fährt monatlich mit dem VW-Schlafbus in verschiedenen Städten Deutschlands vor und bietet eine mobile und kostenlose Beratung (als Einzelgespräch im Bus) rund um das Thema Schlaf für Groß und Klein an. Dabei geht es um Aufklärung für Kinder, Jugendliche und Eltern und Tipps und Tricks rund um den gesunden und gestörten Schlaf.

Die Fragen können mit Deutschlands bekanntestem Schlafforscher Professor Ingo Fietze (Deutsche Stiftung Schlaf – Vorsitzender) und seinem Team besprochen werden.

Das Fahrzeug dient als mobiler Beratungspunkt für interessierte Besucher, die einfach sich informieren oder beraten lassen wollen, oder schon lange auf der Suche nach schlafmedizinischen Expertise waren.

Bestimmte Fragestellungen werden im Erstgespräch klärbar sein, für ausführlichere Fragestellugnen wird ein erster Impuls gegeben und Kontakte vermittelt.

Die Einzeltermine und Städte. Die Uhrzeiten werden wir rechtzeitig avisieren.

22.02.2020 – München – 13.30- 16.00h – Reise- und Freizeitmesse München, Messe München Halle B4, MAHAG Stand 100

21.03.2020 – Hannover – 12.00- 15.00h Bahnhofstraße /

Ernst-August-Straße (vor Einkaufszentrum Kaufhof)

25.04.2020 – Leipzig

30.05.2020 – Hamburg

21.06.2020 – Berlin

29.08.2020 – Ulm

26.09.2020 – Frankfurt

24.10.2020 – Chemnitz

28.11.2020 – Mannheim